beklatschen


beklatschen
be|klạt|schen 〈V. tr.; hat〉 eine Sache od. jmdn. \beklatschen
1. einer Sache od. jmdm. durch Händeklatschen Beifall spenden
2. 〈umg.〉 übel nachreden, darüber, über ihn klatschen, tratschen
● ein Ereignis \beklatschen; das Lied, der Vortrag, die Aufführung, der Sänger wurde eifrig, lebhaft, begeistert beklatscht

* * *

be|klạt|schen <sw. V.; hat:
durch Händeklatschen begrüßen, Beifall spenden.

* * *

be|klạt|schen <sw. V.; hat: 1. durch Händeklatschen begrüßen, Beifall spenden: die Witze des Conférenciers, den Ansager b.; dass Textdichter, Unternehmer und Schauspieler eine Heidenangst vor dem Publikum haben und ihm nur das servieren, was es erfahrungsgemäß beklatscht (Tucholsky, Werke II, 18); der Pianist verbeugte sich und wurde natürlich freundlich beklatscht (Jonke, Schule 71). 2. (seltener) intime Dinge über jmdn., etw. ausplaudern: Elisabeth schauderte zusammen bei dem Gedanken, wie bald auch sie von der im Krankenhaus verwelkten Puck beklatscht werden würde (Sebastian, Krankenhaus 19).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beklatschen — Beklatschen, verb. reg. act. 1) Etwas beklatschen, seinen Beyfall durch Händeklatschen an den Tag legen. Um bewundert und beklatschet zu werden. 2) * Von klatschen, schwatzen, plaudern, beklatschet man jemanden, wenn man bey andern Heimlichkeiten …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • beklatschen — V. (Oberstufe) jmdn. oder etw. mit Beifall belohnen Synonyme: Applaus spenden, Beifall klatschen, applaudieren (geh.) Beispiel: Die Zuhörer beklatschten am Ende die engagierte Vorstellung der Kinder. Kollokation: jmds. Auftritt beklatschen …   Extremes Deutsch

  • beklatschen — Applaus spenden, Beifall klatschen/spenden; (österr.): akklamieren; (geh.): Applaus/Beifall zollen, mit Beifall bedenken; (bildungsspr.): applaudieren. * * * beklatschen:1.〈seineZustimmungdurchKlatschenausdrücken〉mitBeifallbedenken·bejubeln–2.⇨dur… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • beklatschen — be·klạt·schen; beklatschte, hat beklatscht; [Vt] jemanden / etwas beklatschen seine Anerkennung oder Begeisterung über jemanden / etwas ausdrücken, indem man in die Hände klatscht …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • beklatschen — be|klạt|schen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • applaudieren — Beifall spenden; klatschen * * * ap|plau|die|ren [aplau̮ di:rən] <itr.; hat: Beifall spenden und so sein Gefallen an etwas kundtun: nach ihrer Rede applaudierten die Zuhörer lebhaft. Syn.: Applaus spenden, Beifall klatschen, ↑ klatschen. * * * …   Universal-Lexikon

  • applaudieren — Beifall bekunden/klatschen/spenden/zollen, beklatschen, klatschen; (österr.): akklamieren; (geh.): mit Beifall bedenken; (bildungsspr.): mit Applaus überschütten, Ovationen bereiten. * * * applaudieren:⇨klatschen(1)… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Frühlingssinfonie (Film) — Filmdaten Deutscher Titel Frühlingssinfonie Produktionsland Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Michael Wendler — am 11. August 2007 beim Schlecker Cup in Ehingen Chartplatzierungen Erklärung der Daten Alben …   Deutsch Wikipedia

  • Zwinglibibel — Titelblatt der Zürcher Bibel von 1531. Diese von Froschauer gedruckte Version war für lange Zeit die textlich und gestalterisch bedeutendste Ausgabe der Zürcher Bibel. Die Zürcher Bibel ist eine von der Evangelisch reformierten Landeskirche des… …   Deutsch Wikipedia